Dienstag, 14. Mai 2013

Flieder betört die Sinne

Heute Morgen habe ich mir ein paar Zweige von meinem Flieder geschnitten.
Es ist ungemütlich und kalt und soll auch in den nächsten Tagen nicht besser werden.
Ich werde im Hause unerledigte Arbeit machen und wenn es dann wieder wärmer ist, geht es nach draußen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und bedanke mich für die netten Kommentare zu meinen anderen Posts.
Liebe Grüße
Tilla

Kommentare:

  1. Werd ich jetzt auch gleich machen!
    Geniess den Tag trotzdem
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tilla,

    ich schicke einige Sonnenstrahlen zu dir.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tilla,
    der Flieder verströmt wirklich einen betörenden Duft.
    Direkt vor meinem Fenster steht ein Fliederbaum. Er
    reicht wirklich bis in den 1. Stock. Es duftet herrlich hier.
    Einen lieben Gruß schickt Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Tilla,
    mach es dir drinnen gemütlich. Mach ich heute auch, bei uns ist es fast wie Herbst. Wir haben heute Hochzeitstag, wenn ich bedenke wie heiß es damals war.
    Ich liebe Flieder, früher in meinem Elternhaus hatten wir 10 Fliederbäume, was glaubst du was da ein Duft im Garten war. Ich will mir am Do auch welchen holen und einpflanzen.

    Carina

    AntwortenLöschen
  5. hallo tilla,
    schön dein flieder, ich halte die daumen, dass er lange hält, was mir nicht gelingt, deshalb lass ich ihn am busch.
    wir hatten hier gegen abend 20 grad und morgen soll es noch wärmer werden. da schaun wir mal. wünsche dir auch schönes wetter mit viel sonnenschein.
    viele grüßle eva

    AntwortenLöschen
  6. liebe tilla, bei uns bleibt es auch noch die ganze woche ,kalt und regnerisch...in den nächsten tagen,kann ich meinen flieder auch rein holen,freue mich schon sehr,auf den herrlichen duft.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tilla,
    schönen Flieder hast Du da in der Vase. Hoffentlich hält er sich noch ein bisschen.
    Der Regen macht im Moment viele Blüten kaputt, ich hoffe, es wird bald mal besser.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tilla!
    Ich fürchte auch, das ungemütliche Wetter setzt den Fliederblüten zu. Ins Haus geholt habe ich wegen der Katzen leider keinen, doch verschenkt habe ich einige von einem unserer Büsche.
    Also müssen wir abwarten auf gutes Wetter - oder eben im Haus tätig werden, so wie Du! :-)
    Eine gute Woche für Dich und liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tilla,
    Oh ja, recht hast du. Draußen haben wir ja im Moment nichts vom Flieder, bei der Kälte und Nässe. Hoffentlich wird's besser, wenn die Eisheiligen vorbei sind. Ich hab drei Fliederbüsche, davon hat einer dieses Jahr überhaupt keine Blüten. Hast du eine Ahnung, woran das liegen könnte ?
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tilla,

    scön sieht es bei dir aus und Flieder mag ich auch sehr.Wir haben vor dem Haus auch welchen stehen.Habe erst in einer Zeitschrift ganz süße Ideen gesehen,wie man Flieder in der Vase dekoriert.
    Ich hoffe,die Sonne lässt sich bei dir blicken.Bei uns strahlt sie vom Himmel.
    Liebe sonnige Grüße von
    Valeska

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog.
Ich freue mich über liebe Kommentare.