Samstag, 10. Mai 2014

Italien, die Fünfte und Sechste.

Hallo ihr Lieben,

so viele Post`s nacheinander seid ihr von mir bestimmt nicht gewohnt.
Ich verspreche, ich werde mich bessern und in Zukunft wieder weniger schreiben.
Mittwochs ging es zu unserem letzten  gemeinsamen Ausflugsziel.
Wieder hieß es, früh ausstehen, denn für die Fahrt brauchten wir auch ca. 3 Stunden.
Es ging in die Toscana nach Florenz.













Dieses Foto habe ich hinzugefügt, weil ich die Präsentation
vom Eis und die Anordnung der Macarons so toll fand.
Links im Bild ein Pinocchio-Geschäft.

In Florenz lebten sehr viele Persönlichkeiten, u.a. Leonardo da Vinci, Michelangelo, Galileo Galilei.
Auch  die Modefirma Gucci hat dort ihren Hauptsitz.
Florenz liegt am Arno und im Süden grenzt die Stadt an die Hänge des Chianti. Produziert werden hier auch die berühmten Cantuccinis.
In Florenz haben mir die vielen verschiedenen Baustile gefallen.
Zum Abschluss unserer Besichtigung fuhren wir nach auf einen tollen Aussichtspunkt, dem Piazzale(Platz)
Michelangelo. Von dort hat man einen herrlichen Blick über die ganze Stadt.
Besonders gigantisch soll der Sonnenuntergang sein.


Wenn ihr noch mehr über Florenz wissen möchte, könnt ihr das hier tun.

So meine Lieben, das war die geführten Besichtigungen.
Den nächsten Tag hatten wir noch einmal zu unserer freien Verfügung.
Nachdem wir so einigermaßen ausschlafen konnten, haben wir uns in den Bus gesetzt und sind in den benachbarten Badeort Riccione gefahren.
Dort haben wir uns ein wenig am Meer aufgehalten, aber es war sehr windig.
Leider habe ich keine Fotos von Riccione, die Batterien vom Fotoapparat waren leer.
Ein wenig haben wir in den Läden geshoppt und nach einem Cappuccino 
sind wir mit dem Zug noch nach Ravenna gefahren.





Ravenna lag ursprünglich am Meer und ist jetzt 9 Kilometer davon entfernt.
Es gibt einige sehenswerte Gebäude, unter anderem das Grabmal von Dante.
Hier könnt ihr mehr über Ravenna lesen, wenn ihr wollt.

Am Karfreitag ging es zurück in Richtung Heimat.
Leider war das Wetter sehr schlecht und meine letzten Fotos sind nicht besonders gut.

Ein letzter Blick aus dem Zimmer, im Hintergrund sieht man
San Marino



Abends gegen 22.00 Uhr sind wir wieder wohlbehalten in Köln angekommen.

Mein Fazit von der Reise:
Die Reise würde ich gerne nochmal machen, die geführten Besichtigungen waren beim ersten Mal notwendig, aber beim nächsten Mal würden wir auf eigene Faust alles erkunden.
Ich hoffe, meine Italienposts haben euch ein wenig gefallen, mir hat es Spaß gemacht.
Liebe Grüße, einen schönen Abend und einen vielleicht regenfreien Sonn-und Muttertag.
Tilla

Kommentare:

  1. Danke fürs mitnehmen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tilla,

    du belastest niemanden mit deinen Posts. Im Gegenteil: Sie schenken
    Freude.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tilla,
    danke, dass Du uns mit nach Italien genommen hast.
    Heute habe ich ein absolutes Lieblingsbild "Gelatti" und Gebäck ...mmh.

    Schönen Abend und ganz liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tilla,
    Du hast ja wirklich viel gesehen, ich finde es gut, dass Du mit einer Führung unterwegs warst. Da bekommt man viele Info´s.
    Ich war auch schon in Florenz und ich habe mich schwer getan mit den
    Strassen und Kirchen usw.
    Danke für die vielen schönen Bilder von Deiner Reise.
    Bei machen Bildern habe ich Erinnerungen, weil ich dort schon mal war.
    Du hattest ja auch so schönes Wetter, es scheint immer die Sonne auf Deinen Bildern.
    Ja wenn Engel reisen....
    So bis bald Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tilla,
    Oh, wie fein....das war ganz bestimmt eine tolle Reise. Ich möchte auch sehr gerne mal nach Florenz...seufz...
    Herrlich!!!
    Ich wünsche dir morgen einen schönen Sonntag!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tilla,
    wegen mir kannst Du immer so viele Posts schreiben! :-)
    In Florenz war ich auch schon…wir haben 1 Std. einen Parkplatz gesucht….aber dann restlos begeistert von der tollen Stadt!!!
    Hab morgen einen schönen Muttertag!! Liebe Grüße, Dian

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tilla,danke fürs Teilhaben lassen. Wunderschöne Impressionen hast du uns mitgebracht.

    Ich wünsche dir einen tollen Sonntag mit deinen Lieben,lass dich als Mama verwöhnen.
    ♡♡♡♡

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Tilla,
    ich kann mich gar nicht entscheiden wo es mir am besten gefallen hat.
    In Florenz oder doch in Venedig?

    Danke fürs virtuelle mitnehmen auf eurer Reise.

    Bis ganz bald
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tilla,
    deine Italien-impressionen sind toll und man merkt, das dir der Urlaub gut gefallen hat.
    Schade das deine Freitags-blumen-röschen den Kopf hängen lassen. Sie sehen soooo toll aus.
    Ihc wünsche dir auch einen schönen Muttertag und
    grüße dich gaaaanz <3lich, Renate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tilla,
    ich habe auf diesen Post gewartet und wurde nicht
    enttäuscht. Danke fürs Mitnehmen. Tolle Fotos und
    gute Berichte.
    Liebe Grüße schickt Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tilla,
    wunderschön sind die Bilder von Deiner Italienreise, hab mir gleich die anderen Posts auch noch angesehen. In Riccione hab ich als Kind auch schon zweimal Urlaub gemacht, mit Besuch in San Marino. Florenz kenne ich leider noch nicht, werde das aber bestimmt irgendwann nachholen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Ohh Tilla,
    da habe ich aber viele Post von dir verpasst!
    Wunderschöne Impressionen hast du uns aus Italien mitgebracht!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tilla,
    wer eine Reise tut,hat auch was zu erzählen ;-)
    Von dem Eis und Maccaronen hätte ich auch gerade gerne was. Heute ist es sou schön warm und sonnig,da passt italienisches Eis dich perfekt.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog.
Ich freue mich über liebe Kommentare.