Freitag, 9. Mai 2014

Italien, die Vierte

Hallo ihr Lieben,
bald habt ihr es geschafft, heute ist Venedig dran.
Am Tag 4 war um 5.00 Uhr die Nacht zu Ende. Meine Freundin ist immer zuerst aufgestanden,( sie ist das ja gewöhnt), lach..... und ich durfte noch eine halbe Stunde liegen bleiben.
Um 6.00 Uhr saßen wir am Frühstückstisch, wir mussten uns schließlich für die lange Fahrt stärken.
Pünktlich um 7.00 Uhr saßen wir im Bus und auf ging es nach Venedig.
Nach drei Stunden durch die schöne Landschaft waren wir am Busparkplatz und von dort fuhren wir mit dem Wassertaxi durch die Lagune in Richtung Venedig.


Dort angekommen, mussten wir uns erstmal orientieren, schließlich sehen die Anlegestellen fast gleich aus
und dort mussten wir ja später wieder hin.
Zu Fuß ging es in Richtung Markusplatz und unterwegs konnten wir schon einige Brücken und Kanäle bewundern.
Den Markusplatz hatte ich mir größer vorgestellt.


Leider war die Kathedrale eingerüstet und wir konnten nur wenig bewundern.
Sehr schön ist, dass es nicht mehr so viele Tauben gibt, so kann man entspannter über den Platz schlendern.

Unsere Reiseleiterin hatte uns bei einem befreundeten Bootsbesitzer angemeldet und wir sind mit 15 Personen in zwei großen Motorbooten durch die Kanäle gefahren.
Wir wären ja gerne mit einer Gondel gefahren, aber bei einem Preis von 80 € pro Person ist es allen vergangen.





Nachdem wir wieder Land unter den Füßen hatten, kam unsere Stadtführerin und zeigte uns ein etwas anderes Venedig.
Kleine Gassen, schöne Hinterhöfe und sehr viel Hintergrund-Wissen wurde uns vermittelt.



Zum Abschluss wollten wir noch in die Kathedrale, aber die Schlange war so lang, dass wir es nicht gemacht haben. Beim nächsten Mal ist es aber ein Muss.
Auf dem Weg zur Anlegestelle ist mir aufgefallen, dass einige Brücken auch anstelle der Stufen eine schiefe Ebene hatten, aber leider nur einige. Es gibt auch Wassertaxis für Rollstuhlfahrer.
Vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit, mit meinem Mann dorthin zu fahren.
Ich habe einige Rollstuhlfahrer gesehen und wir hatten auch jemand in unserer Reisegruppe, der den Fuß eingegipst hatte, er konnte aber auch trotz Rollstuhl ein wenig gehen.
Hier noch ein letzter Blick auf das schöne Venedig. Es hat mir sehr gut gefallen, allerdings hatten sich alle Schulkinder auf Besichtigungtour nach Venedig gemacht. Es waren ja Osterferien und für die Jahreszeit ein wenig zu voll.


Wenn ihr noch etwas mehr über Venedig wissen wollt, könnt ihr das hier tun.
So, meine Lieben, ich hoffe, meine Fotos haben euch gefallen und demnächst geht es weiter.
Liebe Grüße
Tilla

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tilla,
    Bella Italia!!!
    Ich hoffe, dass ich auch bald mal wieder dahin kommen.
    Bin schon früher in italien gewesen, allerdings nur ganz im Norden
    während einiger Urlaube im Tessin.
    Doch unsere Tochter möchte, wenn ihre Pläne aufgehen, im Sommer nach Florenz ziehen.
    Ja dann......fährt Mutter nochmal nach Italien, gell? :-)
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tilla,

    dein Bericht schenkt Freude.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Sooo schön ....Wieder einmal. ...

    Bis bald
    Deine Tina
    ♡♡♡

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tilla,
    wunderschöne Bilder...bella Italia!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tilla,
    Du hast ja viele tolle Bilder von Deiner Reise aus Italien mitgebracht.
    Du hattes ja auch traumhaftes Wetter.
    Italien ist immer eine Reise wert, mir gefällt es dort auch gut.
    Wir habe nicht so viel angeschaut, wir wollten mehr die Ruhe.
    Danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  6. liebe tilla,
    bei mir ist venedig eine ewigkeit her. wir waren damals eine woche und haben auch die museen durchmacht. es war sehr warm damals und die kanäle haben gestunken, anders kann ich es nicht sagen, der markusplatz war vollgesch...... und die ganze stadt ein touristenrummel.
    einzig und alleine die museen, ja das war sehenswert, aber sonst.
    eher nicht.
    aber deine bilder sind wieder sehr schön geworden. ach ja, die gondeln haben damals etwas weniger gekostet, aber da hatten wir auch noch keinen euro.

    liebes grüßle eva

    AntwortenLöschen
  7. Venedig möchte ich unbedingt mal besuchen..... Und ich wünsche dir, dass du eine Möglichkeit findest, mit deinem Mann dahin zu reisen. Das wäre bestimmt sehr schön..
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Klar liebe Tilla hat mir Deine kleine Bilderreise gefallen. So viel Flair hat diese Stadt. Die andere Seite der Medaille ist halt dann der Profit wie diese Gondelfahrten die ja wirklich übertrieben teuer sind.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tilla,
    das war wieder ein wunderbarer Besuch in die Vergangenheit, meine Vergangenheit.
    Ich bin dir gern gefolgt und habe viel wieder erkannt. Danke für die große Mühe, die du dir gegeben hast.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Tilla,
    vielen Dank für die schönen Italienbilder!
    Ich bin auch ein Italienkind und liebe Italien - früher waren wir oft am Gardasee, die tollste Reise, eine mit mehreren Stationen selber "zusammengebastelt", hab ich vor ein paar Jahren mit meinem Mann gemacht, u.a. haben wir Pompeji und die Almalfiküste bereist...es war ein Traum!
    Komm gut wieder Heim,
    viele Grüße Natalie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tilla, habe mich gerade nochmal sehr gründlich bei Dir umgeschaut und beneide Dich um Deine schönen Italienbilder! Florenz, Venedig, die Toskana... ein Träumchen!
    Dann habe ich Dich auch bei Claudia (Über den Dächern von...) bei Eurem Koblenz-Ausflug gesehen... das war bestimmt ein sehr schöner Tag... sowas ist ja immer anstrengend aber man nimmt (außer den netten Einkäufen und Geschenken) so tolle Eindrücke mit nach Hause.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tilla,
    80 Euro hätte ich sicherlich auch nicht bezahlt. Das ist wirklich sehr teuer. Wie lange dauert denn dafür so eine Fahrt?
    Das mit den Tauben habe ich nicht ganz verstanden,wieso sind die jetzt weniger?
    Venedig ist trotzdem ein Ziel,welches ich auch mal gerne sehen möchte.
    Sei lieb gegrüßt
    Naddel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog.
Ich freue mich über liebe Kommentare.