Mittwoch, 27. Februar 2013

ein neues Tilda-Kaninchen

Nun ist mein Hasi nicht mehr allein.
Ich habe ihm eine neue Freundin genäht.
Im letzten Jahr habe ich so eines ja schon mal genäht, das habe ich verschenkt.
Ich hatte noch Stoff übrig und so habe ich den gleichen genommen.
Schwer finde ich immer das Annähen der Arme und Beine.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, wie es einfacher geht.
Viel Spaß beim Anschauen.
Liebe Grüße
Einträchtig sitzen beide jetzt auf der Couch
Tilla

Kommentare:

  1. Liebe Tilla, ganz niedlich ist Dein Schlappohrhase geworden. Also ich finde bei den Tilda-Sachen sind immer einige Herausforderungen dabei und ich kann dir jetzt so auch keinen guten Tip bzgl. des Annähens von Armen und Beinen geben. Ich wurschtel mich da auch jedes Mal durch. Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann Dir frühestens Sonntag einen Tip geben, dann habe ich hoffentlich mein erstes Tilda Häschen fertig. Wenn's genauso gut ausschaut wie Deins, herrlich!!!
    Liebe Grüße, nicole

    AntwortenLöschen
  3. Niedlich, niedlich!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tilla,
    der ist süß geworden!! Ich habe mich bisher auch nicht an die Figuren getraut, daher hab ich leider keinen Tipp!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  5. Hej Tilla, den hast du aber prima hinbekommen. Ist die Häsin aus einem Tildabuch? Irgendwann werde ich auch mal einen nähen. Jetzt muss erst mal der Pulli fertig werden. Hab einen schönen Tag, liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tilla.
    Schön sieht deine Tilda Kaninchen aus schöne Kleidung und das Gesicht sieht auch super aus.Ich bin sehr kritisch was Tilda anbelangt.Bei meinen Tilda Sachen bin ich auch sehr genau.der Ausdruck ist das wichtigste.
    Schöne Woche noch und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tilla,
    Oh ist die Schlappohr - Häsin süß, da wird sich Hasi aber freuen so eine hübsche Freundin zu haben.
    Ich möchte auch gern so ein süßes Häschen haben, kann aber leider überhaupt nicht nähen.
    ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tilla,

    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar im Tilda-Blog. Jetzt bin ich einfach bei Dir in die Leser-Liste gehüpft.

    Für das Hasen-Hemd hatte ich kein Schnittmuster. Ich hab irgendwie gemessen, irgendwie zugenschnitten und irgendwie genäht. Genauer dürfte man es auch wirklich nicht betrachten ;-)

    Was die Arme vom Hasen betrifft: Ich nehme immer reißfestes Garn und näh die mit ein paar Stichen fest. Durch den reißfesten Garn brauchst Du nicht so viele Stiche wie mit einem "normalen" und kannst das alles dann auch richtig festziehen.

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog.
Ich freue mich über liebe Kommentare.