Montag, 28. Januar 2019

Kreative Aktion bei Nicole

Werbung wegen Produkt-Erkennung


Hallo ihr Lieben,

Bei Nicole  vom Blog " niwibo-life is so beautiful"  gibt es wie jedes Jahr eine schöne Aktion.
Sie heißt: "Ein Herz für Blogger".




Es werden Karten mit allen möglichen Herzmotiven gebastelt und an Bloggerinnen verschickt.
Da mich seit einiger Zeit das Bastelfieber gepackt hat, wollte ich mal wieder mitmachen.
Also habe ich meine kleine Stanzmaschine geholt und 5 verschiedene Karten gebastelt.
Eigentlich bin ich eher in solchen Dingen nicht sehr begabt, aber ich finde, sie sind mir gelungen.
Das Fach "Werken" gehörte nicht zu meinen Lieblingsfächern.😏😀
Mein Mann dichtet sehr gerne und hat zum Thema " Liebe" etwas dazu gemacht.

So jetzt kommen ein paar Bilder:




Innenansicht!


Außenansicht und kleine Anhänger!



Das Gedicht von meinem Mann!


Jetzt verlinke ich noch den Post bei Nicole und freue mich auf euer Feedback.
Liebe Grüße
Tilla





Winterdekoration und ein neues Häkelprojekt

Werbung wegen Namensnennung und Marken-Erkennung.

Hallo ihr Lieben,

hier bin ich schon wieder...

Die Zeit nach Neujahr, bis eine andere Dekoration gemacht wird, finde ich immer unbefriedigend.
Ich weiß nie, was und wie ich dekorieren soll, und soviel Wintermotive habe ich nicht. Es wird Zeit, dass ich mal Abhilfe schaffe😂


















Im Wohnzimmer habe ich eine Kleinigkeit winterlich gemacht, aber nur solange, bis der Karneval einkehrt.
Bei mir als ein kölsches Mädchen muss das sein und nur in rut und wies. Anfang Februar ist es soweit. Ich habe schon alles im Keller bereit stehen.

Ein neues Häkelprojekt gibt es auch bei mir.
In Köln habe ich letztes Jahr im Vorbeifahren einen ganz süßen Woll-Laden entdeckt.
Er ist allerdings nur an 2 Samstagen im Monat auf, aber Daniela gibt das immer rechtzeitig bekannt.
Zuhause habe ich natürlich gegoggelt und bin auch fündig geworden.
Daniela (www.gemachtmitliebe.de) ist auf Instagram und Facebook vertreten und hat einen Onlineshop.
Dort habe ich einen behäkelten Hocker entdeckt und dazu noch in meinen Lieblingsfarben.




Ist das nicht niedlich, besonders die Füßchen????
Ich werde demnächst anfangen. Es juckt mir schon in den Fingern.

So, das war es mal wieder für heute.
Ich wünsche euch eine schöne Zeit, bis zum nächsten Mal.
Liebe Grüße
Tilla


Dienstag, 15. Januar 2019

Neujahrsgrüße und eine tolle Aktion bei Niwibo

Hallo ihr Lieben,

zuerst einmal möchte ich euch ein gutes und gesundes neues Jahr wünschen.
Ich hoffe ihr seid gut hinüber gekommen.
Bei uns war es sehr ruhig.

Nun zu einer neuen Aktion:
Nicole von Niwibo68 startet eine Fragerunde, und ich bin gerne dabei.






19 für 2019

So, dann fangen wir mal an:

2019 wird wahrscheinlich:
wieder/hoffentlich anders als 2018, denn mein Mann wird 70 Jahre und will nicht feiern.
Der 1. FC Köln steigt auf.......😒

Das neue Jahr begann:
Ruhig und gemütlich.

Ich freue mich auf:
Die erste Damensitzung mit meiner Tochter , Enkelin und meinen liebsten Freundinnen.
Außerdem auf das nächste Bloggertreffen in Roermond mit meinen lieben Mädels.

Ich freue mich weniger auf:
Einen Arzttermin im März.und meinen Ergotherapeuten, denn der piesackt mich manchmal ganz schön.

Das erste Mal in 2019:
Mit meiner Enkelin zusammen eine Oper/ Operette besuchen. Das hat sie sich gewünscht.

Das letzte Mal in 2019:
Nicht mehr joggen gehen (Ausdauersport), sondern gemütlich walken.


Wünsche, die ich mir erfüllen werde:
Mein Englisch auffrischen.
Mit meiner Tochter 3 Tage nach Berlin fahren.
Viel Zeit mit meinen Freunden verbringen.
Mal  wieder Theaterbesuche machen.

Das muss / möchte ich (er)lernen:
Richtig stricken.

Meine Urlaubspläne:
An die Ostsee mit meiner Familie.
Wellnessurlaub mit meinen Freundinnen.

Das bleibt:
Meine Mitgliedschaft beim 1. FC Köln.
Meine Leidenschaft für Reisen und meine Liebe für meinen Garten.

Das werde ich 2019 ändern:
Meine Frisur und mein Gewicht. 😉

Ein Projekt für das neue Jahr:
Keller und Garage entrümpeln.
Mein Bastelzimmer neu gestalten.


Das werde ich 2019 mal jemandem sagen:
Wie gerne ich mit ihm/ihr zusammen bin.

Das Jahr 2019 als Farbe:
Türkis, grau, weiß, rose.

Mein Motto für 2019:
Wieder öfter walken gehen und meine Krankheit positiv sehen.

Was ich 2019 lesen möchte:
Alle liegengebliebene Bücher.

Das nehme ich an Ideen aus 2018 mit:
Meine Bastelprojekte und Häkelarbeiten.

Das lasse ich definitiv im Jahr 2018 zurück:
Die Gedanken an meine Krankheit.

Mein größter Wunsch für das neue Jahr:
Dass alle gesund bleiben und für mich, dass die Krankheit nicht schlimmer wird.


So, das waren meine Antworten.

Im nächsten Post werde ich noch einiges von meinen Werken zeigen.

Liebe Grüße
Tilla

Samstag, 8. Dezember 2018

 Hallo ihr Lieben,

mal wieder ein kleiner Beitrag von mir.
Annette vom Blog Augensternswelt hat eine Lätzchen-Liebe Linkparty. Das habe ich gestern entdeckt.
Ich sticke schon seit Jahren Lätzchen für neue Erdenbürger im Freundeskreis.



 Das Erste ist vor ca. 3 Jahren entstanden.           
















Felix hat vor ein paar Monaten ein Schwesterchen
Carla bekommen.












                     Theon ist das erste Enkelkind einer Freundin.
       






                                               


Und Lilly-Marie ist auch das erste
Enkelmädchen einer Freundin.








Meine 3 Enkel sind leider schon erwachsen, aber auch für
sie habe ich viel gestickt.
Ich muss mal Fotos raussuchen.

Jetzt verlinke ich die Lätzchen bei
httpp://www.Augensternswelt.de
Lätzchen  Liebe Linkparty
So, das war es für heute.
Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent.
Liebe Grüße
Tilla




Samstag, 3. November 2018

Ausflug an den Rhein

Werbung wegen Namensnennung!

Hallo ihr Lieben,

noch schnell ein weiterer Post für euch. Auch der war schon längst als Entwurf gespeichert. Ich habe total vergessen, ihn zu veröffentlichen.

Am 6.Oktober war ich mit meinem Mann und ganz lieben Freunden in Rhöndorf.
Es war eine spontane Entscheidung. Wir wollten das tolle Wetter ausnutzen.
Die Freunde kennen wir schon 53 Jahre.
Wir haben uns in Rhöndorf kennengelernt.
Mein Mann und der Freund waren zusammen dort im Internat.
Ich habe in einem Müttergenesungswerk eine Haushaltslehre absolviert.
Die Freundschaft besteht seitdem. Wir treffen uns regelmäßig.
Sehr oft natürlich am Ort des Geschehens.


 S war es auch diesmal wieder.
Wir sind am Rhein bis Bad-Honnef spazieren gegangen.




Der Rhein hat noch wenig Wasser und der Baum
sieht aus wie eine Zipfelmütze.




In einem Eiscafe haben wir leckere Waffeln gegessen.
Die kleinen Eiswaffelhalter habe ich noch nie gesehen.
Finde ich richtig stylisch.
Ich glaube, ich werde mir auch welche kaufen.
So genießt man seinen Kaffee nochmal so gut.


Abends haben wir dann noch im
 Restaurant " Im Turm" 
gegessen.
Das Lokal liegt im einem sehr schönen Park 
mit altem  Baumbestand.
Die Speisekarte ist übersichtlich
 und das Essen schmeckt hervorragend.
Ein Besuch lohnt sich.

Wir haben festgestellt, wenn man sich spontan
einscheidet sich zu treffen,
ist es immer am Schönsten.

Ich hoffe, mein kleiner Ausflug hat euch gefallen. 


Liebe Grüße
Tilla







Hallo ihr Lieben,
schön längst wollte ich euch Bilder von meiner Reise zeigen. Leider habe ich es total vergessen.
Hier ein kleiner Ausblick von meiner Mallorca-Reise für euch.
Ende Mai war ich mit meinen 6 Freundinnen im Haus von einer Freundin.
Wir treffen uns seit fast 40 Jahren alle 2 Wochen reihum zum Abendessen und zahlen immer einen Betrag in eine Kasse.



















Es war eine sehr schöne harmonische Woche.
Wir haben viel gesehen und freuen uns auf ein nächstes Mal.


Das wars für heute. 

Liebe Grüße

Tilla




Mittwoch, 10. Oktober 2018

Handarbeiten

Hallo ihr Lieben,

hier bin ich schon wieder.
Im letzen Post hatte ich euch ja versprochen, meine Handarbeiten zu zeigen.

Nachdem ich 2 Jahre völlig untätig war, ist jetzt das Handarbeitsfieber ausgebrochen.
Es macht mir wieder sehr viel Spaß, kreativ zu sein.
Auch wenn ich in jeder freien Minute am Werkeln bin, freut sich meine Familie mit mir.

Ich habe für meine jüngste Tochter die Gurtbezüge genäht.



Der Prototyp ist nicht so gut gelungen, aber die weiteren
Versuche waren besser.


Meiner ältesten Tochter und der Enkelin hat das so gut gefallen, 
also musste Mama erneut ran,
habe ich natürlich sehr gerne gemacht.


Dann fiel meiner Jüngsten noch ein, sie könnte auch
noch Kopfstützenbezüge gebrauchen.
Das war um einiges schwieriger.
Die Stützen sind fest.
Aber wofür habe ich einen kreativen Mann geheiratet😂
Er hat ein tolles Schnittmuster angefertigt ,
und ich konnte 
problemlos nähen.
Wie man sieht - es passt wie angegossen.


Meine Häkelnadeln wollten unbedingt einen Schlafplatz.😂
Also habe ich ihnen einen genäht.








Jetzt passen alle hinein.

Gehäkelt habe ich auch.




Für mich einen Schal




und mein Dreieckstuch ist auch bald fertig.




Die Enkelinnen von unseren Freunden
 bekamen Schals und Stirnbänder.






Dem Enkelsohn habe ich eine Mütze und einen Schal gemacht.







Diese Mütze habe ich ursprünglich für den Enkel gehäkelt.
Sie ist aber zu klein ausgefallen.


Ich habe aber gedacht. sie könnte doch der kleinen Carla passen.
Unsere Freunde sind nämlich vor ein paar Wochen 
nochmal Großeltern geworden.
Natürlich habe ich für die Enkelin noch andere Sachen gemacht:
Ein Lätzchen, ein Jäckchen, eine Mütze und Söckchen.






Ich war weiterhin aktiv:




Meiner Enkelin habe ich noch Socken und
Stulpen gehäkelt.
Die Socken waren meine ersten.
Sind nicht so schön geworden.
Die nächsten werden besser.
In Arbeit habe ich noch ein Paar Handstulpen.



Nicole @niwibo68 sammelt wieder viele Herbstpost.
Ich mache auch mit und werde heute meine Post verschicken.




Ich mache auch mit.



Das ist meine Karte.
Oben und unten gekauft und in der Mitte
ein Gedicht von meinem Mann.




Das ist meine erste Herbstpost.
Sie kam von der lieben Martina vom Blog
@"Tina-vom-Dorf-
Vielen Dank




 Herbstpost habe ich auch von der lieben 
Monika @momama21 bekommen.
Vielen Dank dafür.


So, das waren meine Aktivitäten im Moment.
Ich hoffe, es war nicht zu langweilig für euch.
Liebe Grüße
Tilla